«Wir leben über unsere Verhältnisse […]
und unter unseren Möglichkeiten.»

Peter Gross

Die Zukunft ist gestaltbar:
Das Institut Zukunft erforscht und erprobt Visionen für morgen.

Ein langanhaltendes und enormes Wirtschaftswachstum hat uns die materielle Ausgangslage für ein gutes Leben geschaffen. Das Institut Zukunft arbeitet an Wegen, diese wertvolle Vorleistung in höhere Lebensqualität umzuwandeln. Heute befinden wir uns in einer Zeit des ständigen und raschen Wandels. Es geht darum, diesen Wandel nicht passiv geschehen zu lassen, sondern aktiv mitzugestalten.

Die Schwierigkeit dabei ist, dass man mit den Rezepten, die uns hierher gebracht haben, die Herausforderungen von morgen häufig nicht meistern kann. Das Institut Zukunft hinterfragt den Status Quo und denkt über radikal neue Lösungen nach. Dies im Bewusstsein, dass es immer eine Alternative gibt. Das Institut Zukunft testet Varianten für die Arbeit und Wirtschaft von morgen. Auf dem Weg zu einem guten Leben.

arrows-1229845_1920

Potential eines bedingungslosen Grundeinkommens liegt bei 50 Mrd. Franken

Wenn über das bedingungslose Grundeinkommen diskutiert wird, kommt es unweigerlich zur Frage, wie hoch die Kosten sind. Was wenig zur Sprache kommt ist, wie hoch das wirtschaftliche Potential eines Grundeinkommens ist. Julian Renninger hat sich dieser Frage gewidmet und eine Potentialanalyse des bedingungslosen Grundeinkommens gewagt. Welche Potentiale...

democracy_and_basicincome

Demokratie und bedingungsloses Grundeinkommen

Der Philosoph und Ökonom Philippe Van Parijs prägt mit seinen Beiträgen inner- und ausserhalb des akademischen Rahmens die Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen seit Jahren. 1986 gründete er das Basic Income Earth Network, heute leitet er den Hoover-Lehrstuhl für Ökonomie und Sozialethik an der Université catholique de Louvain in...